[zurück zur Homepage]

Prag Winter/Frühling 2004

<< ^ >>

In der Narodní Tøida wurde 1989 ein friedlicher Studentenprotest von der Polizei niedergeschlagen. Dieses Denkmal befindet sich in einem kleinen Durchgang, in den die Polizisten die Studenten sperrten, und dann vermöbelten. Die Hände sind ein Zeichen dafür, dass die Studenten unbewaffnet waren (und am Ende doch Recht hatten). Auch das Matfyz-Wohnheim (id est für Mathematiker, Physiker, Informatiker) im Stadtteil Troja heisst übrigens deswegen "17/11."

<< ^ >>